Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Unser Ziel

Auf unsere Erde und auf zukünftige Generationen zu achten ist ein wichtiger und unbestreitbarer Teil der sozialen Unternehmensverantwortung von JinkoSolar. Die Unterstützung unserer sozialen Aktivitäten ist auf unsere strategischen Schwerpunktbereiche Bildung und Hilfe-vor-Ort ausgerichtet.

Das beinhaltet Spenden für wohltätige Zwecke (Geld und Sachleistungen) sowie Investitionen inProgramme, die die Entwicklung von Dienstleistungen im PV-Bereich ermöglichen und die Anwendung von Solarenergieerleichtern . Wir arbeiten auch mit anderen Unternehmen zusammen, um zusätzliche Spenden und Ressourcen einzusetzen und unsere Initiativen weiter anzupassen.

 

Indem wir das Richtige richtig tun, schaffen wir Mehrwert für JinkoSolar und stärken unsere Position als weltweit führender Anbieter in der Photovoltaikbranche. Unsere unbedingte Verpflichtung zu unternehmerischer Verantwortung und ethischem Verhalten in ausnahmslos allen Bereichen ermöglicht uns, alle Stürme zu meistern und selbst während schwieriger Zeiten für die Branche unsere führende Position im Bereich Bruttomarge und Gewinn zu halten

Xiande Li, Vorsitzender von JinkoSolar

Corporate Social Responsibility

Wir sind bei JinkoSolar der Auffassung, dass unternehmerische Gesellschaftsverantwortung auch von einem geschäftlichen Standpunkt her sinnvoll ist. Indem wir das Richtige richtig tun, schaffen wir Mehrwert für JinkoSolar und stärken unsere Position als weltweit führender Anbieter von Solarprodukten und Energiedienstleister. Unsere unbedingte Verpflichtung zu unternehmerischer Verantwortung und ethischem Verhalten in ausnahmslos allen Bereichen ermöglicht uns, Risiken und Kosten zu minimieren, unseren Markenwert zu schützen und neue Marktchancen zu erschließen.

Verantwortungsvolle Fertigung

JinkoSolar ist eine verantwortungsvolle Fertigung ein großes Anliegen. Dabei geht es dem Unternehmen um jeden Aspekt, von der Reduzierung der aufgewandten Ressourcen bis hin zu einem nachhaltigen Produktlebenszyklus. Wir sind einer von nur zwei PV-Modulherstellern weltweit, die von SGS mit der silbernen „Cradle-to-Cradle“-Zertifizierung ausgezeichnet wurden. Wir fördern Produktentwicklung, die einfaches Recycling ermöglicht, und unterstützen Maßnahmen zur Rücknahme von PV-Modulen. Am Lebensende ihrer PV-Module sollten Kunden uns unter kontaktieren; dort erhalten Sie aktuelle Informationen bezüglich Recycling. Einige der Einrichtungen, die wir empfehlen, sind u. a. SEIA in den Vereinigten Staaten, PV Cycle in Europa, Chilerecicla in Lateinamerika, Emirates Recycling LLC im Nahen Osten und Enviroserv Waste Management in Afrika. In unserem EHS-Bericht erfahren Sie weitere Einzelheiten hinsichtlich unserer Herstellungspraktiken.

Arbeitnehmerrechte

JinkoSolar setzt sich für sichere und gesunde Arbeitsumgebungen für die Arbeitskräfte in unseren Werken sowie in unserer gesamten Lieferkette ein. Die Sicherheit und Rechte unserer Mitarbeiter sind in unseren konsequenten internen Richtlinien festgelegt.

Wir unterstützen außerdem die Standards der Verhaltensrichtlinien der Responsible Business Alliance (vormals EICC).

Weitere Informationen finden Sie in unserem EHS Report und CSR Report

Empowering Communities

Caring for the earth and future generations is an important and indisputable part of JinkoSolar’s corporate social responsibility.

We are using our company’s resources to empower our employees to bring warmth and care to the communities we serve all around the world.

EHS-Report

Mit der Herstellung unserer Solarmodule treiben wir den weltweiten Umstieg auf sauberere und nachhaltigere Energieerzeugung voran. Gleichzeitig verbessern wir in all unseren Abläufen kontinuierlich die Energieeffizienz, reduzieren Emissionen und schonen Ressourcen. Bestandteile der Strategie von JinkoSolar zur Erreichung der Umweltziele sind die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen, tragfähige Recycling-Lösungen und Verfahren zur Vermeidung von Umweltverschmutzung, die Minimierung von Umweltrisiken, die Entwicklung eines ausgeprägten Umweltbewusstseins, der Aufbau einer grünen Lieferkette sowie die Wahrnehmung unserer unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung. In unserem Fokus stehen außerdem die Verbesserung der Energieeffizienz unserer Produkte sowie die Zusammenarbeit mit unseren Zulieferern, um innovative Lösungen für die Herausforderungen der langfristigen Nachhaltigkeit zu finden.

2017 war ein hervorragendes Jahr für uns: neben einem Rekordhoch bei der Anzahl der durchgeführten Lieferungen haben wir außerdem gegenüber dem Vorjahreszeitraum eine erhebliche Verbesserung der wichtigsten Indikatoren im Bereich Umwelt, Gesundheit und Sicherheit (EHS - Environmental Health & Safety) verzeichnet. JinkoSolar investiert weiterhin in modernste Produktions- und Prüfanlagen und setzt sich für einen effizienten Ressourcenverbrauch, die Prävention von Umweltverschmutzung sowie die kontinuierliche Verbesserung und Optimierung der EHS-Performance des Unternehmens ein. Die Aktivitäten von JinkoSolar erfüllen nicht nur EHS-Anforderungen, sondern werden auch im Vergleich mit international anerkannten Praktiken bewertet.

Die wichtigsten Erfolge im Jahr 2017

Strategieplan RE100 bis 2025

2019 trat JinkoSolar als erstes Solarunternehmen der Welt den Umweltinitiativen RE100 und EP100 bei. Diese globalen Kampagnen werden von der Climate Group angeführt, einer internationalen gemeinnützigen Organisation, die eng mit Unternehmensnetzwerken und Regierungen zusammenarbeitet, um innovative Lösungen einzubringen. Die Initiative RE100 umfasst die einflussreichsten Unternehmen der Welt, die sich zu 100 %  erneuerbarer Energien verpflichtet haben, wie Apple, Google, Facebook, IKEA, Coca-Cola und viele mehr. Um dieses globale Klimaziel zu erreichen und eine kohlenstoffarme Wirtschaft zu fördern, hat sich jedes Unternehmen dazu verpflichtet, 100 % des für seine globalen Unternehmen benötigten Stroms aus erneuerbaren Energiequellen zu gewinnen. Der Initiative EP100 gehört eine wachsende Gruppe energieeffizienter Unternehmen an, die sich verpflichtet haben, mit weniger mehr zu erreichen.

Mehr über Jinko RE100 erfahren Sie hier >>>

SOLAR SCORECARD

Die Solar Scorecard basiert sowohl auf der jährlich von der SVTC durchgeführten Befragung von Herstellern von Photovoltaikmodulen als auch auf früheren Umfrageergebnissen, Interviews, Nachrichten und öffentlich verfügbaren Daten. Das Ziel der Scorecard ist die Verbesserung der Transparenz hinsichtlich Umweltgesundheit, Sicherheit und Nachhaltigkeit für Gemeinden, Arbeitskräfte und Umwelt.

Die Vision der Silicon Valley Toxics Coalition (SVTC) ist eine sichere und nachhaltige Photovoltaikbranche, die

  • Verantwortung für die Auswirkungen ihrer Produkte während deren gesamten Lebensdauer auf Umwelt und Gesundheit übernimmt; dazu gehört auch die Einhaltung einer verbindlichen Richtlinie für verantwortungsbewusstes Recycling
  • faire Umwelt- und Arbeitsstandards entlang der gesamten Produktlieferketten umsetzt und ständig überwacht
  • innovative Maßnahmen ergreift, um giftige Chemikalien bei der Herstellung von PV-Modulen zu reduzieren und schrittweise komplett zu eliminieren

Kontaktieren Sie uns gerne!

© 2020 Jinko Solar & ADVIGA