News

Bifaziale Tiger Neo-Module von JinkoSolar erreichen wettbewerbsfähigen CO2-Fußabdruck für Ausschreibungen in Frankreich
  • JinkoSolar
  • Über uns
  • News
  • Bifaziale Tiger Neo-Module von JinkoSolar erreichen wettbewerbsfähigen CO2-Fußabdruck für Ausschreibungen in Frankreich
14.03.22
von Jinko Solar

MÜNCHEN, 10. Feb. 2022/PRNewswire/ -- JinkoSolar Holding Co., Ltd. („JinkoSolar“ oder das „Unternehmen“) (NYSE: JKS), einer der größten und innovativsten Solarmodulhersteller der Welt, gab heute bekannt, dass seine Module Tiger Neo Bifacial BDV 570 (144 Zellen) und Tiger Neo Bifacial BDV 610 (156 Zellen) von CERTISOLIS offiziell für ihre äußerst wettbewerbsfähigen niedrigen Carbon-Footprint-Werte („CFP-Werte“) zertifiziert wurden. Die CFP-Werte von 448 bzw. 450 kg CO2/kW für die neueste Generation hocheffizienter monokristalliner N-Typ-Module von JinkoSolar ergänzen die derzeitigen CFP-Zertifizierungen für die Produkte der Tiger Pro-Serie, die mit den 108-Zellen-, 120-Zellen- und 144-Zellen-Mono- und Bifacial-Doppelglas-Modulen bereits beeindruckende CFP-Werte bieten. Die wettbewerbsfähigen CFP-Werte der zertifizierten Produkte von JinkoSolar ermöglichen französischen Kunden, subventionierte Stromtarife im Rahmen der CRE-Ausschreibungen für Projekte zu beantragen, bei denen die hocheffizienten Module in Aufdachanlagen von Energieversorgern und großen gewerblichen Kunden zum Einsatz kommen. Die neuen Tiger Neo-Module verwenden die n-Typ TOPCon-Technologie mit zusätzlichen Verbesserungen in Bezug auf Performance, Leistung, Energiedichte und Zuverlässigkeit. Die n-Typ TOPCon-Technologie bietet einen 5 bis 6 % höheren Wirkungsgrad als Mono PERC und eine 3 bis 4 % höhere Energieerzeugung. Die neuen Tiger Neo-Module werden in Massenproduktion auf 182-mm-Wafern hergestellt und nutzen die Multi-Busbar- (MBB) und Half-Cut-Zelltechnologie, um interne Widerstandsverluste zu minimieren. Das kreisförmige Lötstreifendesign erhöht die optische Verstärkung, sodass das Modul einen ultrahohen Wirkungsgrad von bis zu 22,30 % bietet und eine maximale Ausgangsleistung von bis zu 620 W liefern kann. Dank der geringeren LID- und LeTID-Risiken bietet JinkoSolar eine branchenführende lineare Leistungsgarantie für 30 Jahre. Die Degradation im ersten Jahr wird mit weniger als 1 % angegeben. „Wir sind äußerst stolz darauf, dass von CERTISOLIS derart wettbewerbsfähige CFP-Werte zertifiziert wurden. Die neue Performance-Serie Tiger Neo wurde entwickelt, um die Anforderungen großer Versorgungsprojekte, industrieller und kommerzieller dezentraler Stromerzeugung sowie privater Anwendungen zu erfüllen. Dank der Vorteile der n-Typ TOPCon-Technologie können französische Kunden nun in PV-Anlagen investieren, die effizienter, zuverlässiger und rentabler sind. Das jüngste CFP-Zertifikat von CERTISOLIS ist eine weitere Bestätigung der Führungsrolle von JinkoSolar in der grünen Energieerzeugung. Es unterstreicht erneut unsere jahrelangen Bemühungen, die Energieeffizienz unserer Produkte zu verbessern und unsere Pläne zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen umzusetzen“, so Frank Niendorf, General Manager von Jinko Solar Europe.

Zurück

Kontaktieren Sie uns gerne!

© 2022 Jinko Solar & ADVIGA